12636060_orig
Lauftipps,

Mit starkem Bauchgefühl ans Ziel

#WOCHEbewegt-Laufteam

Fit: Bernd Perchthaler setzt neben „Crossfit“ nun auch aufs Laufen.

Richtige Ernährung und Muskelaufbau gehören zum Laufsport dazu.

„Der Durchstarter“ – so nennt sich „WOCHEbewegt“-Teammitglied Bernd Perchthaler. Denn eigentlich kommt der fitte Online-Verkaufsleiter aus dem „Crossfit“-Bereich, nun startet er aber auch lauftechnisch mit „WOCHEbewegt“ durch. Die Trainingsfortschritte des „WOCHEbewegt“-Laufteams werden wöchentlich redaktionell begleitet.
Bernd Perchthaler stellt sich diesmal die Frage: „Wie kann ich durch meine Ernährung meinen Körperfettanteil senken und gleichzeitig Muskeln aufbauen?“

Lauftipps,

Dieser (Lauf-)Plan soll aufgehen

#WOCHEbewegt-Team

Chefsache: Sportcoach Georg Jillich und WOCHE-Chefredakteur Roland Reischl beim Lauftraining.

Experte Georg Jillich eklärt, wie man einen Trainingsplan für Läufer erstellt.

5,2 Kilometer in 30:32 Minuten. Ein guter Schnitt für den WOCHE-Businessmarathon am 12. Mai für WOCHE-Chefredakteur Roland Reischl, doch die gesetzten Ziele liegen höher.

Ich will unter 30 Minuten, also einen Schnitt von sechs Minuten pro Kilometer, schaffen„, sagt Reischl, Teil des WOCHEbewegt-Teams, dessen Trainingsfortschritte und Fragen jede WOCHE redaktionell begleitet werden.

woche_bewegt_KW25_rechts_version3
Lauftipps,

Akustische Hilfe zur Trainingssteigerung

Laufen und Musik: zwei Begriffe, die längst zusammengehören. Die dabei gehörten Lieder hängen dabei oft von der persönlichen Stimmung und auch vom Leistungsziel des Sportlers ab. (FOTO: GEPA)

Laufen und Musik: zwei Begriffe, die längst zusammengehören. Die dabei gehörten Lieder hängen dabei oft von der persönlichen Stimmung und auch vom Leistungsziel des Sportlers ab. (FOTO: GEPA)

Beim Laufen Musik zu hören kann sich positiv auf Stimmung und Performance auswirken.

SONY DSC
Lauftipps,

Auf die richtige Spur kommt es an

Ausgleich schaffen: Wer regelmäßig läuft, sollte auf eine gute Balance und Stabilität achten. (Foto: Georg Jillich)

Ausgleich schaffen: Wer regelmäßig läuft, sollte auf eine gute Balance und Stabilität achten. (Foto: Georg Jillich)

Stabilität, Balance und Ausgleich: Zum Laufen gehört weit mehr als das Laufen selbst.

wochebewegt
Lauftipps,

Berglauftipps: Langsam geht es schneller nach oben

Dem Gipfel entgegen: Damit es für Bergläufer bei Wettkämpfen schnell nach oben geht, wird auch sehr viel im Flachen trainiert, um die Intensität nicht zu übertreiben. Foto: © GEPA

Dem Gipfel entgegen: Damit es für Bergläufer bei Wettkämpfen schnell nach oben geht, wird auch sehr viel im Flachen trainiert, um die Intensität nicht zu übertreiben. Foto: © GEPA

Ganz egal, ob Triathlon oder Berglauf: Es gilt  stets, die richtige Dosis im Training zu finden.