Datenschutz- und Datennnutzungsbedingungen

Allgemeine Informationen zum Datenschutz auf www.wochebewegt.at

1.1. Geltungsbereich
Diese Datenschutzinformation regelt die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auf www.wochebewegt.at.

1.2. Datenschutzrechtlich Verantwortliche, Zuständigkeiten und Kontaktdaten:
Wochenzeitungs GmbH Steiermark, Gadollaplatz 1, 8010 Graz, FN 209096w LG ZRS Graz als Handelsgericht, Telefonnummer: +43/316/6051-0, eMail: [email protected]

Die Verantwortliche verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Beachtung der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes. Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Datenverwendung bei Nutzung des in Punkt 1.1. angeführten Portals.

Server Logfiles
Zweck und Dauer der Datenverarbeitung: Es werden die Zugriffe auf wochebewegt.at erhoben und „Server-Logfiles“ verarbeitet, um den sicheren Betrieb von wochebewegt.at gewährleisten zu können. Folgende Daten werden so protokolliert („Access“-Log und „Error“-Log):
a. Besuchte Website („Access“-Log)
b. Zeitzone, Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes(„Access“-Log)
c. Menge der übertragenen Daten in Byte („Access“-Log)
d. Quelle/Verweis, von welchem Du auf die Seite gelangt bist („Access“-Log)
e. Verwendeter Browser und Browsereinstellungen („Access“-Log)
f. Verwendetes Betriebssystem („Access“-Log)
g. IP-Adresse (ungekürzte temporäre Speicherung) („Access“-Log)
h. Fehlermeldung (zusätzlich bei „Error-Log“)
Die Logfiles sind zweifach verschlüsselt werden nach 31 Tagen gelöscht.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: berechtigtes Interesse (Netzwerksicherheit, IT-Sicherheit, Betriebssicherheit durch Erkennung und Sperrung schadhaft/betrügerischer Zugriffe, Zugriffsprotokollierung, Überprüfungen bei Anhaltspunkten einer rechtswidrigen Nutzung der Dienste und Services von wochebewegt.at, Fehlererkennung und Fehlerbehebung).
Empfänger / Empfängerkategorien: Ihre Daten werden an Dienstleister aus den Bereichen Datenverwaltung und automationsunterstützte Datenverarbeitung weitergegeben.

 

Online-Tool Snapshotboard

Zweck und Dauer der Datenverarbeitung: Das Online-Tool Snapshotboard ist mit der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO konform, da von Snapshotboard zum Abgriff nur die öffentlich zugänglichen Schnittstellen der jeweiligen Sozialen Netzwerke verwendet werden bzw. es zu reinen Verlinkung bestehender, öffentlicher Daten und Inhalte kommt. Dabei können nur öffentliche Posts und Daten von Accounts abgegriffen werden, welche vom User als betroffene Person auch selbst „öffentlich“ verbreitet wurden. Es werden ausschließlich Daten verarbeitet, die von den jeweiligen Usern bereits zuvor und freiwillig auf sozialen Medien veröffentlicht wurden.
Technisch werden somit nur der öffentlich bekannte Username (aus Urheberrechtsgründe), der Text des Posts, Zeitpunkt des Posts sowie der Link zum Originalbild/-video verarbeitet. Veröffentlicht der Benutzer darüber hinaus den Standort des Postings (Ort markieren), so werden auch die Koordinaten des Postings veröffentlicht.
Sämtliche Daten und Posts werden automatisch nach 18 Monaten vom System entfernt und von den Servern gelöscht, wenn ein User einen Post von seinem Account löscht wird dieser auch zeitnah, sprich bei der nächsten Serverüberprüfung, unwiderruflich vom Board gelöscht. Darüber hinaus kann jeder eine Löschung eines Posts einfach und unkompliziert über [email protected] beantragen, die Bearbeitung des Antrages erfolgt möglichst zeitnah. Das Tool/die Software läuft dabei über das Amazon Rechenzentrum in Frankfurt, Deutschland und somit innerhalb der Europäischen Union. Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Dienstleistung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und Dokumentationspflichten. Diese ergeben sich ua. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO) sowie dem Allgemein Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB).

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Es werden daher unter analoger Anwendung von Art 9 Abs 2 lit e DSGVO nur bereits von betroffenen Personen freiwillig veröffentliche Daten verarbeitet, wobei von dem Tool keine sensiblen Daten verarbeitet werden.

Zudem erfolgt eine Datenübermittlung an die Grizzly New Technologies GmbH, jeweils Mondscheingasse 6, 8010 Graz sowie das Amazon Rechenzentrum in Frankfurt.

Cookie-Richtlinie von wochebewegt.at

Diese Richtlinie erläutert, wie www.wochebewegt.at Cookies verwendet, und welche Auswahlmöglichkeiten Dir zur Verfügung stehen.
Allgemeine Informationen über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die in der Regel aus Buchstaben und Ziffern (Identifikationscodes; ID-Nummern) bestehen. Diese werden im Webbrowser des Endgerätes des Users gespeichert und enthalten selbst keinerlei personenbezogene Daten des Nutzers. Cookies bzw. die ID-Nummern des Cookies ermöglichen es dem Server, der das Cookie platziert hat, den Browser bei einem erneuten Besuch einer Website wiederzuerkennen, indem beim nächsten Aufruf der Website mit demselben Endgerät und Webbrowser das Cookie und die darin gespeicherten Informationen entweder an die Webseite zurückgesandt werden, die das Cookie erzeugt hat (First Party Cookie), oder an eine andere Webseite eines Drittanbieters gesandt werden, zu der das Cookie gehört (Third Party Cookie). Ein Cookie ist immer an eine eindeutige Domain (jene des Servers, der das Cookie abgespeichert hat) gebunden, sodass der Server, welcher das Cookie erstellt hat, auch darauf zugreifen kann.
Cookies enthalten folgende Informationen:
– Bezeichnung des Cookies;
– Bezeichnung des Servers, von dem das Cookie stammt;
– ID-Nummer des Cookies;
ein Enddatum, nach dessen Ablauf das Cookie automatisch gelöscht wird.
Es ist – nach Art und Zweck – zwischen
– Funktionalitäts-Cookies (diese sind für die Nutzung unseres Webangebotes erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden)
– Analyse-Cookies (diese dienen der Reichweiten- und Zugriffsmessung sowie der Analyse, welche Angebote wie oft aufgerufen werden) und
– Targeting-Werbe-Cookies (diese dienen dazu, Ihr Nutzungsverhalten zu analysieren und Ihnen auf Basis der dadurch ermittelten Interessen personalisierte Werbung anzuzeigen)
und – nach der Speicherdauer – zwischen
– Sitzungs-Cookies (diese Cookies werden automatisch wieder gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen) und
– Permanenten Cookies (diese Cookies bleiben auf Ihrem Gerät bis zu einem definierten Ablaufdatum oder bis zur Löschung durch Sie gespeichert)
zu unterscheiden.
www. wochebewegt.at verwendet ausschließlich Funktionalitäts- und Analyse-Cookies. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie weiter unten im Abschnitt Cookie-Liste:

Analyse-Cookies auf wochebewegt.at

Google Analytics
Verantwortliche: siehe dazu unter Punkt 1.2.
Zweck: Zählung und Messung der Zugriffe auf unsere Website und die dort veröffentlichten Inhalte
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: berechtigte Interessen der verantwortlichen Seitenbetreiber (Verbesserung unseres Informations- und Diensteangebotes und unseres Webauftritts, Reichweitenmessung und Zugriffszählung zur Vermarktung von Werbeanzeigen)
Infos zu den betroffenen Daten und Beschreibung: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics ermöglicht entweder über Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, oder über einen im Quelltext der Internetseite eingebundenen Java-Scrip-Code eine Analyse der Nutzung der Website.
Auf dieser Website wurde Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird daher von Google um in den letzten drei Stellen gekürzt und pseudonymisiert erfasst. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt und pseudonymisiert. Durch die gekürzte Erfassung der IP-Adresse und deren Pseudonymisierung ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich, von wo aus auf unsere Website zugegriffen wurde. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Empfänger / Empfängerkategorien: Ihre Daten werden an Dienstleister aus den Bereichen Datenverwaltung und automationsunterstützte Datenverarbeitung weitergegeben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (gekürzte pseudonymisierte IP-Adresse, Websitetitel, browserspezifische Informationen, Informationen über die Websitenutzung) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Beziehung zu Google und die Übermittlung der Informationen an Google basiert auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission: EU-US Privacy Shield-Abkommen („Privacy Shield“).
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google die gesammelten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung von wochebewegt.at auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte und gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, dieses Cookie auf wochebewegt.at zu deaktivieren und die Informationsübermittlung über das Cookie zu unterbinden.

GOOGLE ANALYTICS DEAKTIVIEREN

Zur technischen Umsetzung der Deaktivierung wird in Ihrem Browser ein Opt-Out Cookie gesetzt. Dieses Cookie dient ausschließlich der Zuordnung und Umsetzung Ihres Widerspruchs. Bitte beachten Sie, dass ein Opt-Out Cookie aus technischen Gründen nur für den Browser, von dem aus es gesetzt wurde, Verwendung finden kann. Wenn Sie die Cookies löschen oder einen anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwenden, muss das Opt-Out erneut durchgeführt werden.

Cookie-Einstellungen in Ihrem Web-Browser

Ihr Browser lässt sich so einstellen, dass Cookies nur mit Ihrem Einverständnis erstellt oder generell abgelehnt werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass ohne die oben angeführten erforderlichen Cookies Bereiche der Webseite eingeschränkt oder gar nicht nutzbar sind.
Sie haben die Möglichkeit die Verwendung von „Cookies“ zu steuern und gegebenenfalls zu verhindern, indem Sie Ihren Browser wie folgt konfigurieren:
– Internet Explorer, siehe hier.  Extras – Internetoptionen – Registerkarte „Erweitert“ – unter dem Punkt Sicherheit das Häkchen setzen bei „An mit Internet Explorer besuchte Webseiten “ Do Not Track“-Requests senden“ – bestätigen
– Firefox, siehe hier.  Menü – Einstellungen – Datenschutz – beim Punkt Chronik auf „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ setzen – beim Punkt „Cookies“ die gewünschten Einstellungen machen – bestätigen
– Google Chrome, siehe hier. Menü – Einstellungen – Erweiterte Einstellungen – im Abschnitt „Datenschutz“ auf „Inhaltseinstellungen“ klicken – beim Punkt „Cookies“ die gewünschten Häkchen setzen – bestätigen
– Safari, siehe hier. Safari – Einstellungen – Datenschutz – beim Punkt „Cookies und Webseite-Daten“ gewünschte Einstellungen vornehmen – bestätigen
– Alternativ dazu können Sie auch http://www.aboutcookies.org aufrufen und die dortigen Anleitungen für Cookie-Einstellungen umsetzen.

Cookieliste

Analyse-Cookies auf wochebewegt.at:

 

Hinweis auf die Betroffenenrechte und auf das Beschwerderecht

Betroffenenrechte
Ihre Rechte als Betroffener: Als Betroffener haben Sie hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den in Punkt 1.2. genannten Verantwortlichen folgende Rechte:
– Das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten von ihnen verarbeitet werden (Art 15 DSGVO);
– Das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen (Art 16 DSGVO);
– Das Recht, zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die in Art 17 DSGVO genannten Voraussetzungen erfüllt sind;
– Das Recht, zu verlangen, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, sofern die in Art 18 DSGVO genannten Voraussetzungen erfüllt sind;
– Das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die in Art 20 DSGVO genannten Voraussetzungen erfüllt sind;
– Das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn die in Art 21 DSGVO genannten Gründe erfüllt sind.
Detaillierte Informationen zu den Betroffenenrechten finden Sie unter www.regionalmedien.at/datenschutz.

Beschwerderecht

Hinweis auf das Beschwerderecht: Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder einen Beschwerdefall vorzutragen haben, wenden Sie sich bitte zunächst an uns: [email protected]; Telefonnummer: +43/1/53 53 530-110; Telefax: +43/1/53 53 530-120. Ferner weisen wir Sie auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde hin (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, +43 1 52 152-0, [email protected]) hin.