Frühlingsgefühle bei der Arbeit – diese Rezepte machen’s möglich

Credit: Pexel


Leichte, gesunde Rezepte, die du perfekt zuhause vorbereiten kannst und die noch dazu deine „Frühlingsgefühle“ erwecken, findest du hier:

Spargel-Nudel Salat

Zutaten:

  • 500g Spargel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Farfalle
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Baslikum
  • 4 EL Öl
  • Weißweinessig
  • Zucker
  • 50g getrocknete Tomaten

Zubereitung:

  1. Spargel schälen, putzen und schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen. Nudeln in einem Topf mit reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Spargel und Knoblauch zu den Nudeln geben und mitgaren.
  2. Nudeln und Spargel abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Knoblauch herausnehmen. Basilikum von den Stielen zupfen. 5-6 Blättchen beiseitelegen. Basilikum und Knoblauch zusammen mit Öl und 1 Spritzer Essig in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  3. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, mit Nudeln, Spargel und dem Dressing gründlich vermengen. Salat mit Basilikumblättchen bestreut servieren.
  4. Spargelstücke und Knoblauch kurz vor Ende der Nudelgarzeit direkt ins kochende Nudelwasser geben und alles zusammen fertig garen.

Salat im Glas

Zutaten (wichtig ist hier das Schichtprinzip!):

  1. Schicht: Reis, Kartoffeln, Quinoa, Nudeln. Diese Zutaten saugen nämlich kaum Flüssigkeit auf und sacken daher nicht in sich zusammen. Sprich: Sie behalten ihren Biss und bleiben knackig.
  2. Schicht: Dressings. Je nach belieben ein Joghurt oder Essig-Öl Dressing wählen.
  3. Schicht: Obst und Gemüse. Ananas, Tomaten, Karotten oder Paprika werden im Gegensatz zu Blattsalat nicht so schnell matschig, wenn sie mit dem Dressing in Berührung kommen.
  4. Schicht: Zartes Blattgrün und gesunde Toppings. Feldsalat, Ruccola oder Spinat machen eine gute Oberschicht aus, da sie, aufgrund ihres geringen Gewichtes, sonst in sich zusammenfallen. Um einen optimalen Crunch zu bekommen, eignen sich Nüsse und Samen als perfektes Topping.

Couscoussalat

Zutaten:

  • 1 Becher Joghurt
  • 1/2 Gurke
  • 3 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 200g Couscous
  • 100g Schafskäse

Zubereitung:

  1. Zuerst die Gurke waschen und anschließend in kleine, feine Würfel schneiden.
  2. Das Gleiche wird nun mit der Paprika und den Tomaten gemacht.
  3. Das Gemüse in eine Schüssel geben und den Couscous beimengen.
  4. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Mais dem Couscous hinzufügen.
  5. Das Joghurt hinzugeben und gründlich umrühren.
  6. Würzen, das Ganze im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen und fertig ist der gesunde Bürosnack!

Gemüse-Wraps mit Putenbrust

Zutaten:

  • etwas Kresse 
  •  Bund Schnittlauch 
  • etwas Petersilie 
  • 1/2 Packung Magertopfen
  • 1 EL Milch 
  • Salz und Pfeffer 
  • ½ Dose Mais
  • 1 Karotte
  • etwas Eisbergsalat 
  • 4 Wrap-Tortillas 
  • 75 g Putenbrust-Aufschnitt (sehr dünn geschnitten) 
  • Pergamentpapier (zum Einpacken)

Zubereitung:

  1. Zuerst das Backrohr auf ca. 200° Grad/Umluft vorheizen. Die Kresse vom Beet abschneiden und kurz waschen. Mit Schnittlauch und Petersilie das gleiche machen.
  2. Petersilie hacken, Topfen und Milch in eine Schüssel füllen, mit Schneebesen umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Schnittlauch klein schneiden und mit dem Topfen vermischen. Kresse und Petersilie dazugeben, Mais waschen und ebenfalls dazugeben.
  4. Karotten schälen und waschen und raspeln. Den Salat waschen, putzen und abtropfen lassen. Danach in feine Streifen schneiden.
  5. Tortillas auf ein Blech auflegen und kurz erwärmen. Danach nebeneinander auflegen und den Kräutertopfen auf die Tortillas streichen, dabei einen ca. 2cm breiten Rand freilassen.
  6. Salatstreifen, Karottenraspeln, Mais und Putenaufschnitt darauf verteilen.
  7. Tortillas aufrollen, und mit Backpapier umwickeln, damit sie nicht auseinanderfallen.

Tipp: Für unterwegs die Wraps in eine Jausendose geben und Karotten oder Tomaten zum snacken dazulegen.

Guten Appetit!

2019-03-20T10:00:25+02:00Lauftipps|