Allgemein,

Laufen ist uns in die Wiege gelegt

Laufveranstaltungen am laufenden Band: Kaum ein Monat ist in der Steiermark „lauffrei“. (Foto: geopho.com)

Die Steiermark läuft: Die Zahl der Laufveranstaltungen quer durch unser Bundesland zeigt, dass Laufen mehr als nur „in“ ist.

Shutterstock
Allgemein,

Laufen im Winter: Wie man der Kälte trotzt

Wie man der Kälte beim laufen im Winter trotzt (Foto: Shutterstock)

Es muss nicht immer nur Skifahren sein – auch Ausdauersport ist im Winter eine gesunde Option. Die Tage werden kürzer, und die Temperaturen sinken. Dennoch: Schnee und Frost sind kein Grund, um auf Sport zu verzichten, denn körperliche Ertüchtigung im Winter wirkt sich nicht nur positiv auf die Kondition und die Muskelkraft aus, sondern stärkt auch das Immunsystem und steigert das Wohlbefinden.

Tipps und tricks für den berglauf
Lauftipps,

Berglaufen: Tipps und Tricks damit man hoch hinaus kommt

GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Bergläufe können auch als Training für Wettkämpfe im Flachen dienen.  Wer ein wenig Abwechslung in seinen Alltag bringen will, kann sich auch einmal im steileren Gelände versuchen. Wichtig dabei zu beachten ist allerdings, dass man beim Berglauf nicht gleich übertreiben sollte.

MTB und Nordic Walking
Lauftipps,

Nordic Walking stärkt Rücken und Kondition

Besonders auf weichen Böden werden beim Walken zahlreiche Muskelgruppen beansprucht.

Walking ist eine gelenkschonender Ausdauersportart, die sich für jede Alters- und Leistungsgruppe, für Wiedereinsteiger und auch für übergewichtige und ältere Personen eignet. Daher greifen viele Menschen, um sich fit zu halten, zu Nordic-Walking-Stöcken.

12805214_orig
Lauftipps,

Ein richtiger HIIT im Lauftraining

#WOCHEbewegt-Laufteam

Hilfe beim Training: Georg Jillich, Verena Schaupp

Spezielles Intensivtraining kann trotz Zeitmangel gut ausgeführt werden.

Keine Zeit fürs Laufen, aber man will im Training bleiben? Verena Schaupp, Autorin dieser Zeilen und WOCHEbewegt-Teammitglied, stellt sich diesmal diese Frage.

10520026_NATIVE
Lauftipps,

Auch ein Ironman braucht Pausen

#WOCHEbewegt – Laufteam

Mit sportlichen Tipps begleitet Georg Jillich das WOCHEbewegt-Team im Training. (Foto: Jillich)

Bei der Steigerung des Lauftempos kann ein Intervalltraining helfen.

„WOCHE bewegt“ die Steiermark und das WOCHEbewegt-Team bewegt mit seinen Fragen. Diesmal will das Team wissen, wie man sein Lauftempo steigern kann. WOCHE-Geschäftsführer und zukünftiger Ironman-Bestreiter Jürgen Rothdeutsch meint: „Manche Läufer absolvieren ihr Training stets im gleichen Tempo und wundern sich, warum sie nicht schneller werden. Ich trainiere für den Ironman viel mit Intervallen.

12727501_orig
Lauftipps,

Das pulsierende Lauftraining

#WOCHEbewegt-Laufteam

Läuft momentan ohne Uhr: Andrea Sittinger

So sinnvoll kann eine Pulsuhr oder ein Pulsgurt im Laufsport sein.

160, 170, 180 … Wenn der Puls immer weiter steigt, wird die Frage laut: Hilft mir eine Pulsuhr oder ein Pulsgurt, mein Tempo zu kontrollieren und den richtigen Rhythmus zu finden, oder ist es gar gesundheitsschädlich, ohne Pulsuhr zu laufen?
Diese Frage stellt sich diesmal Andrea Sittinger vom WOCHEbewegt-Team. Jede Woche werden redaktionell die Lauffortschritte des Teams begleitet.

12678670_orig
Lauftipps,

Der Untergrund gibt den Ton an

#WOCHEbewegt-Laufteam

Aller Anfang ist … leicht für Sarah Ulz mit guten Tipps. (Foto: Girrer)

 

Der Experte erklärt, welches Gelände für Laufanfänger optimal geeignet ist.

Wie man läuft, so lernt man. Laufanfängerin Sarah Ulz vom WOCHE bewegt-Team, dessen Lauffortschritte wöchentlich redaktionell begleitet werden, fragt sich diesmal, in welchem Gelände sie ihr Training am besten absolviert.